Überspringen zu Hauptinhalt

Weihnachtsessen 2019

Weihnachtsessen 2019

Corpsbruder Lau hatte 13.12. zum 3. Weihnachtsessen aufgerufen. Wieder gab es von Lau selbst erlegtes Wild, das Frau Knoppik köstlich zubereitet hatte. Dem Aufruf folgten rund 50 Corpsbrüder mit ihren Damen und trafen sich zum Dreigang-Menü unter dem geschmückten Weihnachtsbaum am Vorabend der Weihnachtskneipe. Wir können jetzt von einer neuen (jungen) Tradition sprechen, oder wie es im Rheinland heißt, wenn es etwas 3-mal durchgeführt wurde: „Brauchtum“. Die exzellenten Weine kamen von der Nahe (Anheuser IV), aus Italien (Antinori) und Frankreich (Chateau du Moulin Rouge, Bordeaux).

Die Tischdecken und Servietten waren mit Hessen-Nassauer-Zirkel bestickt, nagelneu. Es war das von Lau organisierte Geschenk der Verhältniscorps zu unserem Stiftungsfest. Auf Nachfrage erfuhren wir, dass das versilberte Corpsbesteck in der Wirtschaftsküche geblieben war, weil es nicht (mehr) für 50 Gedecke ausreicht, und deshalb Besteck mit anderer „Legierung“ zum Einsatz kam. Die Geschenkwünsche werden uns also nicht ausgehen. Wieder eine gelungene Veranstaltung mit hohem kulinarischem Mehrwert.

Y

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche