skip to Main Content
Vortragsreihe Behring An Der Uni Marburg
Vortragsreihe der Universität Marburg zu Ehren Emil von Behrings

Vortragsreihe „Behrings Erben“ an der Marburger Uni

Die Marburger Philipps-Universität bietet im Wintersemester 2016/17 im Rahmen ihres „Studium Generale“ die Vortragsreihe „Behrings Erben – Die Bekämpfung der Infektionskrankheiten gestern und heute“ an. Vom 2.11.16 bis 8.2.2017 wird in 12 Vorträgen die Bekämpfung von Infektionskrankheiten im Laufe der Geschichte bis heute thematisiert.

Die Vorlesungsreihe ist dem ersten Medizin-Nobelpreisträger von 1901, Emil von Behring, gewidmet. Der Wissenschaftler und Bakteriologe, 1874-78 Studium an der Militärärztlichen Akademie in Berlin, aktiv bei Suevo-Borussia, entwickelte Seren gegen Diphtherie und Tetanus, 1895 Lehrstuhl für Hygiene in Marburg, 1904 Gründung der Behringwerke (heute CSL Behring u.a.). Die zwölf Vorträge des Studiums Generale der Philipps-Universität und des Marburger Universitätsbundes e.V. im WS 2016/17 bieten einen Brückenschlag von den Anfängen der Impfstoff- und Serumentwicklung bis zur aktuellen Forschung. Die Vortragsreihe beginnt am 2.11. und findet mittwochs ab 20.15 Uhr im Audimax statt.

Weitere Informationen sind auf der Website der Universität zu finden.

Y

Back To Top
Suche